0 43 92 - 91 42 68 info@hypnose-holstein.de

Stress, Leistungsdruck, Selbstwertgefühl – Wie entsteht Prüfungsangst?

angst-vor-prüfungen

Prüfungsangst und die Angst vor Prüfungen allgemein beschäftigt viele Experten überall auf der Welt. Was löst sie aus, wie geht man damit um oder wie kann man sie ganz ablegen?

Da sich die Angst vor Prüfungen bei jedem unterschiedlich entwickelt, ist es schwer eine allgemeine Aussage zu treffen. Erfahrungen haben allerdings gezeigt, dass der Angst meist eine negative Prüfungserfahrung oder der Druck jemandem gerecht zu werden, zugrunde liegt.

Prüfungsangst kennzeichnet sich meist durch eine totale Blockade während der Prüfung, die Hände und Beine zittern und das Herz rast. Bei manchen löst schon der bloße Gedanke an eine Prüfung Panik aus. Es kann also unerheblich sein, wie viel Sie auf eine Prüfung lernen, denn mit einem Blackout können Sie Ihr Wissen ohnehin nicht wie gewollt abrufen. Sie sehen also, Prüfungsangst ist ein wahrer Teufelskreis.

Wie kann die Hypnose dabei helfen, mir die Angst vor Prüfungen zu nehmen?

Die Aufgabe der Hypnose liegt darin, die Ursache der Prüfungsangst zu erkennen und dem Unterbewusstsein zu helfen, diese negative Erfahrung oder Einstellung neu zu bewerten. Bei Ängsten oder Phobien und Traumata kommen hier unter anderem Techniken wie das Simpson Protocol®, die Tiefenhypnose, Regression, Selbsthypnose oder eben die Kinderhypnose zum Einsatz.

Dafür sind wir, die Hypnose-Holstein in Schleswig-Holstein für Sie da. Wir haben schon eine Vielzahl von Patienten in unserer Hypnosepraxis in Borgdorf-Seedorf bei Kaltenkirchen, Malente, Bad Segeberg und Eutin beraten. Die Beschwerden sind hierbei die verschiedensten. Darunter Anliegen wie die Raucher Entwöhnung, Gewichtsabnahme, Coaching bei Stress oder Erfolgsdruck usw.

Wir haben uns in den letzten Jahren zum einen auf diese Themen, aber auch auf die Hypnose bei Kindern spezialisiert.