Abnehmen mit Hypnose

Gewichtszunahme

Gründe für Übergewicht

Übergewicht gehört mittlerweile zu den größten Volkskrankheiten der Neuzeit. Durchschnittlich ist jeder Vierte von ihr betroffen. Bei einigen Menschen gibt es medizinische Ursachen wie hormonelle oder genetische Störungen. Bei anderen liegen sie im psychischen Bereich. Neben fehlendem Sport haben die Gründe hierfür meist nur sekundär mit mangelnder Selbstbeherrschung zu tun. Oft liegen die Ursachen hierfür viel tiefer. Gefühle wie Wertlosigkeit oder nicht liebenswert zu sein, spielen sehr häufig eine Rolle. Ebenso negativ, prägende Kindheitserlebnisse, chronischer Stress, Schlafmangel oder depressive Erkrankungen.

Was passiert im Unterbewusstsein

Die meisten von uns wissen, wie schwer es ist, abzunehmen. Eine große Anzahl an Patienten versuchen es seit Jahren, aber ihre Diäten scheitern meistens. Warum ist das so? Unser Unterbewusstsein beeinflusst unser Handeln in einer Art und Weise, die uns zum größten Teil nicht bewusst ist. Genauso verhält es sich mit unserem Essverhalten. Essen allein macht nicht automatisch dick. Viele Menschen haben in ihrem Leben etwa unbewusst die Erfahrung gemacht, dass man sich durch Essen belohnen, trösten oder bestrafen kann. Jeder kennt die berühmte Nervennahrung und plötzlich nehmen wir mehr Nahrung auf, als unser Körper benötigt. Oder nehmen wir als Beispiel ein Kind, welches sich wehgetan hat und deshalb weint. Unzählige Eltern reagieren darauf, indem sie Ihrem Kind einen Lutscher, Gummibärchen oder Schokolade anbieten, anstatt den Gefühlen des Kindes auf emotionaler Ebene zu begegnen.

Diese Erfahrungen setzen sich tief im Inneren fest. Der Geist merkt durch Zufall, dass beispielsweise durch das Essen eines Schokoladenstückchens und dessen beinhalteten Zuckers die erlebten, schlechten Gefühle gelindert oder von diesen abgelenkt werden. Dieses Verhalten wendet er nun in sehr vielen ähnlichen Situationen an. Wir ernähren nicht mehr nur unseren Körper. Indem So nehmen wir mehr Lebensmittel als nötig zu uns oder / und ernähren uns ungesund. Damit versuchen wir unsere Seele zu ernähren und unser Wohlbefinden zu sichern. Dies kann aber leider nicht auf diesem Weg funktionieren. Für den Moment des Konsums mag es vielleicht eine positive Kurzzeitwirkung haben. Im Endeffekt aber werden Sie dadurch in einen nicht endenden Teufelskreis gezogen. Sie nehmen noch mehr zu, fühlen sich noch schlechter und essen wieder, um dieses Gefühl zu überdecken. Kurzzeitig sind Ihre Gefühle befriedigt, doch dann bemerken Sie, dass Sie wieder zugenommen haben, und die Spirale dreht sich weiter.

Gewichtsabnahme

Warum es so schwierig ist, das Gewicht zu halten

Das Halten des Idealgewichtes basiert auf drei Punkten. Ernährung, Bewegung und Verhalten. Den maßgeblich größten Einfluss darauf hat das eigene Verhalten. Es beeinflusst das Unterbewusstsein stark. Hier wird unbewusst mitentschieden, welche Lebensmittel wir einkaufen, und ob wir Sport treiben. Auch wenn wir uns fest vornehmen, ein bestimmtes Verhalten zu leben, findet unser Unterbewusstsein häufig Tricks und, realistisch betrachtet, unwichtige Gründe, dies schlussendlich doch zu umgehen.

Das liegt daran, dass die vermeintlich positiven Kurzzeiterfahrungen im Unterbewusstsein rasch verankert und dort als erfolgreiche Problemlöser etabliert werden. In bestimmten emotionalen Schlüsselmomenten werden dann genau diese antrainierten Verhaltensmuster immer wieder abgerufen und man greift erneut zum Essen.

Diesen Kreislauf kann man nur schwer ohne professionelle Hilfe durchbrechen.

Das muss sich im Unterbewusstsein verändern

Um endlich erfolgreich abnehmen zu können, müssen Sie innerlich absolut bereit sein, an sich zu arbeiten. Auch die beste Hypnose kann nicht helfen, wenn Sie nicht den Ernst der Lage begriffen haben. Sie müssen erkennen, dass Ihre Seele kein Essen als Nahrung benötigt, sondern positive Gefühle. Sie müssen lernen positive Gedanken zu manifestieren, sich selbst als wertvoll und liebenswert zu erkennen und anzunehmen. Hypnose bietet Ihnen hierfür einen bemerkenswert, erfolgreichen, alternativen Lösungsansatz, welcher heutzutage von immer mehr Ärzten, Wissenschaftlern und Therapeuten empfohlen wird.

Hypnose als nachhaltiger Lösungsansatz

Die klassische Methode

Mit Hypnose werden die Klienten und Klientinnen in einen Trancezustand geführt, in welchem dann der Hypnotiseur oder die Hypnotiseurin die Ursachen für das ungesunde Essverhalten ergründen. Oft sind es negative und unterdrückte Gefühle aus Ihrer Vergangenheit. Diese Blockaden sollten unbedingt gelöst werden, da diese zu Ihrem falschen Essverhalten führen. Sind diese gefunden und aufgelöst, können nun positive Suggestionen in das Unterbewusstsein integriert werden. Die bisherigen Verhaltensmuster können so durch andere ersetzt werden. Die Motivation mehr Sport zu treiben, kann effektiv gesteigert werden. Genauso wie die Lust auf gesundes Obst und Gemüse oder das Verhalten mit dem Essen aufzuhören, wenn man satt ist. Schon nach wenigen Hypnosesitzungen können Sie erste Veränderungen feststellen und nach nur wenigen Wochen die ersten Erfolge feiern. Wenn bei Ihnen medizinische Gründe eine Rolle spielen, sollten Sie sich bitte zunächst bei Ihrem behandelnden Arzt über die Option der Hypnose beraten lassen.

Das virtuelle Magenband

Die Verwendung eines virtuellen Magenbandes ist eine weitere Möglichkeit mit Hypnose das Essverhalten zu beeinflussen. Hierbei wird dem Unterbewusstsein nach der Ursachenlösung suggeriert, dass man schon nach einer kleinen Portion satt ist. Es gibt keinen Verzicht und keine Verbote. Das Unterbewusstsein lernt aber dadurch auch, mit kleinen Portionen zufrieden zu sein. So verspüren Sie kein weiteres Verlangen nach Essen mehr. Diese Umstellung kann bis zu 28 Tage dauern, bevor sie dauerhaft verinnerlicht ist. Entwickelt wurde dieses Programm von Sheila Granger.

Ralf Heeschen mit Sheila Granger, Hypnose Holstein, Borgdorf-Seedorf

Ralf Heeschen mit Sheila Granger, Hypnose Holstein, Borgdorf-Seedorf

Ralf mit Sheila Granger.

Es ermöglicht Ihnen, auf einen risikoreichen chirurgischen Eingriff zu verzichten. So werden Ihnen die nachträglichen Schmerzen im Anhang an die Operation erspart. Im Gegensatz zu Medikamenten hat Hypnose keine Nebenwirkungen. Sie haben durch diese Methode die Möglichkeit, ganz einfach und schnell die Kontrolle über Ihr Essverhalten und die Hungerattacken zurückzugewinnen. Diese Methode ist für jeden geeignet. Egal, welches Gewicht Sie bereits haben. Auch das Alter spielt dabei keine Rolle. Es bringt auch keinerlei Risiken oder Komplikationen mit sich. Bei Hypnose Holstein können Sie sich zudem sicher sein, dass wir diese Methode ganz individuell mit Ihrer persönlichen Geschichte und aktuellen Lebensumständen in Einklang bringen. Nur so können wir optimale Erfolge erzielen.

 

Wichtiger Hinweis: Als Hypnotiseure können wir Ihre Selbsterkennungs – und Selbstheilungskräfte aktivieren.

Die angewendeten Methoden ersetzen weder die Diagnostik noch die Behandlung bei einem Arzt oder Psychologen. Gleiches gilt für den Umgang mit den von Ihrem Arzt verordneten oder empfohlenen Medikamenten und Therapien.
Da unsere Tätigkeit sich grundlegend von der eines Arztes unterscheidet, werden keine medizinischen Diagnosen gestellt, Heilversprechen abgegeben oder Medikamente verabreicht. Hypnose kann keinesfalls eine gegebenenfalls notwendige medizinische oder psychiatrische Behandlung ersetzen.
Jeder Hypnotiseur entscheidet im Einzelfall über die Annahme oder Ablehnung eines Klienten!
* im nichtmedizinischen Sinne

 

Datenschutzhinweis

3 + 8 =

Hypnose Holstein

Kleehof 4, 24589 Borgdorf-Seedorf

Telefon: 0 43 92 / 91 42 68
Handy: 0170 / 81 388 47

E-Mail: info@hypnose-holstein.de